Thematische Schachfiguren

Thematische Schachfiguren sind Schachfiguren, die unter Berücksichtigung verschiedener ästhetischer Themen entworfen wurden, die vom klassischen Schach über historische Figuren bis hin zu Neuheiten wie Figuren, die auf populären Filmen und Fernsehsendungen basieren, reichen. Neben den traditionellen Figuren gehören sie zu den populärsten Arten von Schachfiguren, die heute erhältlich sind. Römische Schachfiguren, mittelalterliche Schachfiguren und andere werden von Sammlern aus der ganzen Welt geschätzt.

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Show sidebar
Es gibt viele verschiedene Arten von thematischen Figuren, die als Teil kompletter Sätze oder als einzelne Schachfiguren ohne Schachbretter erworben werden können. Wenn Sie mehr über die Geschichte dahinter, die gebräuchlichsten Typen sowie die besten Tipps für den Kauf Ihrer eigenen thematischen Schachfiguren erfahren möchten, sollten Sie die folgende Anleitung lesen.

Geschichte der Schachfigur

Die standardisierten Schachfiguren, die heute von den meisten Menschen anerkannt werden, sind eine relativ neue Erfindung. Während des größten Teils der langen Geschichte des Schachspiels wurden Schachfiguren individuell nach dem persönlichen Geschmack des Herstellers oder der Person, die das Schachspiel in Auftrag gegeben hatte, hergestellt. Der Auftraggeber ließ oft Schachfiguren anfertigen, die seiner Persönlichkeit, seiner Familie oder einfach seinem persönlichen Geschmack entsprachen.  

In der Mitte des 19. Jahrhunderts führte die Entwicklung des heute standardisierten Staunton-Schachspiels jedoch zur Industrialisierung der Schachfiguren als Ganzes. Es wurde zum Status Quo für Schachspiele, die als identische oder fast identische Stilen wie Staunton und andere traditionelle Schachspiele hergestellt wurden und personalisierte Schachspiels nahmen an Popularität ab.  

Die Staunton Schachfiguren haben einen gewissen Standard und Form, die nach dem englischen Schachmeister Howard Staunton benannt wurden. Sie wurden in 19. Jahrhundert entwickelt und veröffentlicht, genauer offiziell im Jahr 1849 und wurden von da an zum Standardtyp, deren Verwendung sogar vom FIDE, dem Weltschachbund, bei Schachturnieren empfohlen wird.  

Im 20. Jahrhundert führte jedoch eine Zunahme der Popularität des Spiels sowohl als Wettkampf- als auch als persönliches Hobby zu einem Anstieg der themenbezogenen Schachfiguren. In der späteren Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden Themen Schachfiguren als Anknüpfungspunkte für populäre Unterhaltung, wie Film und Fernsehen, noch verbreiteter.

Übliche Arten von thematischen Schachfiguren

Es gibt zwei Haupttypen von thematisierten Schachfiguren: Das Thema Antike/Geschichte  und das Thema Neuheit. Antike/Geschichte-Themenfiguren umfassen Schachfiguren, die dem antiken Griechenland, dem antiken Rom, historischen Königen und Königinnen und so weiter nachempfunden sind. Themenfiguren mit Neuheitscharakter sind alle Themenfiguren, die nach populären Filmen, Fernsehsendungen oder anderen Unterhaltungsformen hergestellt wurden. Zum Beispiel haben Harry Potter und Herr der Ringe und Star Wars ihre eigenen Themen Schachspiele. Heute gibt es praktisch zu jedem Thema Schachfiguren. Ägypten, altes England, wie König Arthur und Camelot, italienische Schachfiguren der Renaissance, ja sogar Sherlock Holmes und diverse Tiere. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Tipps für den Kauf von Themen-Schachfiguren

Der Kauf einer Schachfigur kann eine persönliche Entscheidung sein, besonders wenn Sie mittelalterliche Schachfiguren, römische Schachfiguren oder andere thematische Figuren zu Ihrer persönlichen Sammlung hinzufügen möchten. Wenn Sie vorhaben, Themenfiguren zu kaufen, beachten Sie die folgenden Tipps, um den Einstieg zu erleichtern: Kaufen Sie ganze Sätze zu Gunsten einzelner Stücke, um Geld zu sparen Sie können oft Geld sparen, indem Sie einen ganzen Themensatz kaufen, anstatt einzelne Schachfiguren zu kaufen. Wenn Sie also Geld sparen möchten, sollten Sie in Erwägung ziehen, den gesamten Satz von thematischen Schachfiguren auf einmal zu kaufen. Erwägen Sie verschiedene Materialien für weniger teure Stücke Wenn Sie gerne ein Set mit thematischen Schachfiguren haben würden, aber nicht extravagant viel Geld ausgeben wollen, suchen Sie nach Optionen aus Kunststoff und ähnlich preiswerten Materialien. Diese Sätze Schachfiguren sind in der Herstellung kostengünstiger und für den Verbraucher billiger als Stücke aus Metall oder aus mit der Hand geschnitztem Holz. Lassen Sie aber auch Qualität nicht außer acht  Wahrend es preislich nach oben keine Grenze gibt, kommen thematische Schachfiguren auch für kleinere Preise schon mit äußerster Qualität daher. Schauen SIe sich also um, nehmen Sie sich Zeit, entscheiden Sie sich für ein Thema, das Ihnen gefällt und denken Sie daran, Schachfiguren sind nicht nur für Weihnachten, sondern fürs Leben.

  Und vergessen Sie nicht, sich umzusehen und die Preise in verschiedenen Fachgeschäften für Schachspiele zu vergleichen, um sicherzustellen, dass Sie die besten Preise bekommen!