3 Personen Schach

Drei Personen Schachspiele sind eine Schachvariante, die – wie der Name vermuten lässt – so konzipiert sind, dass sie anstelle des Standard Schachspiels von 2 Spielern auch 3 Spieler zulassen. Drei-Spieler-Schach ist in den letzten Jahren populärer geworden, da die Optionen für Drei-Spieler-Schachspiele für die Öffentlichkeit zugänglicher geworden sind. Wenn Sie am Kauf eines Drei-Spieler-Schachspiels aus Holz oder eines handgefertigten Drei-Spieler-Schachspiels interessiert sind, werfen Sie zunächst einen genaueren Blick auf die Geschichte des 3-Spieler-Schachspiels und was man von einem modernen 3-Spieler-Schachbrett erwarten sollte.

Zeigt alle 3 Ergebnisse

Show sidebar

Geschichte des Drei Personen Schachspiels

Die früheste Version des Drei-Spieler-Schachs geht eigentlich bis ins alte China zurück, als eine 3-Spieler-Version des populären chinesischen San Guo Qi Spiels, das selbst ein Vorläufer des westlichen Schachspiels ist. Das Drei-Spieler-Schachspiel, wie wir es heute kennen, wurde im Westen zuerst von Robert Zubrin gefördert, dessen Variante "Drei-Spieler-Schach" später die Inspiration war für eine Version aus den 1980er Jahren von George R. Dekle, Sr.

  Alle Standardvarianten des 3-er Schachs enthalten die Verwendung eines sechseckigen Brettes, das es jedem der drei Spieler erlaubt, eine Standardanzahl von Schachfiguren zu kontrollieren, einschließlich König, Dame, Springer, Türme und so weiter.

  Die Geschichte des Dreispieler-Schachs ist also recht interessant. Das bereits genannte Spiel Sanguoqi, 三 國棋,das Drei Königreiche Schach, war eine Xiangqi-Variante für 3 Spieler, die in H.J.R. Murray's Buch "A History of Chess" auf S. 133-134 erwähnt wird. Harold James Ruthven Murray, geboren 24. Juni 1868, war ein englischer Pädagoge, Schulinspektor und prominenter Schachhistoriker. Sein Buch, A History of Chess (Eine Geschichte des Schachs), wird weithin als die maßgebliche und umfassendste Geschichte des Schachspiels angesehen. Er zitierte O. von Möllendorff, der über das Spiel in "Schachspiel der Chinesen" in der Publikation 'Mittheilungen der deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens'  berichtete. Dieses Originalwerk ist im Internet verfügbar. Ein Jahrhundert später, 1972, erfand Robert Zubrin das Dreispieler-Schach und begann mit dem Verkauf des Brettspiels in den USA. Es ist auch in Europa recht populär und wird in einigen Ländern verkauft. 

  Hier ist eine öffentlich zugängliche Kurzbeschreibung bzw. Zitat des United States Patents 3652091. Es geht um Robert Zubrins Erfindung des Drei Spieler Schachspiels: "Ein Spielbrett für das gleichzeitige Spielen von Schach oder ähnlichem durch drei Spieler. Das Spielbrett hat die Form eines Sechsecks und ist durch Quer- und Längslinien in drei getrennte Territorien unterteilt, von denen jedes Territorium 32 Spielfelder umfasst. Jedes Territorium umfasst eine Basis, die durch eine Seite des Sechsecks definiert ist, Seitengrenzen, die durch die Hälfte jeder der an die Basis angrenzenden Seiten des Sechsecks definiert sind, und Grenzlinien, die durch Linien definiert sind, die sich von den abschließenden Enden der von der Basis entfernten Seiten bis zum geometrischen Mittelpunkt des Sechsecks erstrecken. Jedes Territorium wird in 32 Spielräume durch Längslinien, die sich von der Basis bis zu den Grundgrenzen erstrecken, und Querlinien, die sich von den Seiten bis zu einer Scheitellinie, die von der Mitte der Basis ausgeht, erstrecken, definiert."

Drei-Spieler-Schach ist genauso verrückt, wie es klingt

Wenn Sie also denken, dass reguläres Schach für Sie einfach zu einfach ist, dann versuchen Sie es doch mal mit Schach für drei Spieler... und ja, es ist genauso verrückt, wie es sich anhört. Wenn Sie ein Fan von Denksportspielen bzw Spielen, bei denen die Intelligenz eine nicht untergeordnete Rolle spielt, dann haben Sie wahrscheinlich Lust, eine herausfordernde Schachpartie zu spielen. Wenn Sie der Meinung sind, dass normales Schach zu einfach für Sie ist, dann probieren Sie es einmal mit Drei-Spieler-Schach. 

  Drei-Spieler-Schach ist im Wesentlichen normales Schach mit einem dritten Spieler. Das Brett hat in der Regel die Form eines Sechsecks, aber es gibt auch andere Formen. Es gibt drei verschiedene "Königreiche" im 3-Spieler-Schach, jedes beginnt auf ihrer eigenen Seite.

  Die Züge für die einzelnen Figuren sind im Großen und Ganzen die gleichen. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Brettfelder nicht wirklich quadratisch sind. Wenn Sie also eine Figur wie einen Turm ziehen, nimmt sie am Ende tatsächlich einen kurvigen Weg.

  Man könnte sich fragen, wie drei Spieler fair spielen können. Könnten Sie sich nicht einfach auf einen Spieler stürzen und diesen eliminieren? Nun, theoretisch ja, und deshalb war es beim Drei-Spieler-Schach schwierig, ein faires Spiel zu entwerfen. Bei den gebräuchlichsten Drei-Spieler-Schachvarianten ist der Gewinner einfach der Spieler, der als erster sein Schachmatt liefert. Das bedeutet, dass die Partie beendet ist, sobald ein Spieler einen anderen Spieler ausschaltet, wobei der andere Spieler an zweiter Stelle steht.

  So sorgen Sie sich nicht nur ständig darum, dass Ihre Figuren von 2 anderen Spielern abgenommen werden, sondern Sie können auch zusehen, wie sich die anderen Spieler gegenseitig angreifen. Es bringt den Spaß, solch einer Partie zuzuschauen und selbst dabei zu sein in einem.

Moderne Drei-Spieler-Schachsätze

Heute wächst die Popularität des Drei-Spieler-Schachs aufgrund einer breiteren Verfügbarkeit von 3-Personen-Schachsätzen sowie eines wachsenden Interesses an spannenderen und anspruchsvolleren Schachvariationen. Wenn Sie daran interessiert sind, ein Drei-Personen-Schachbrett zu kaufen, wählen Sie auf jeden Fall ein qualitativ hochwertiges Brett, das unter normalen Spielbedingungen lange hält, wie zum Beispiel ein qualitativ hochwertiges Holzbrett.

  Drei-Spieler-Schachsätze sind auch ausgezeichnete Geschenke für Schachliebhaber, die Sie kennen, egal ob sie schon einmal Drei-Spieler-Schach gespielt haben oder erst jetzt daran interessiert sind, diese spannende Variante auszuprobieren, die ihr Schachspiel sicher aufrütteln wird.

  Es gibt schon recht günstige Drei Spieler Schachspiele aus hochwertigem Holz zu kaufen, auch hier gibt es klappbare Varianten, um sie hinterher wieder gut verstauen zu können, dann gibt es auch edlere Luxus-Varianten. Und denken Sie nicht, dass es nur sechseckige Drei Spieler Schachspiele gibt, nein, es gibt sogar Schachspiele für drei Spieler gleichzeitig mit runden Schachbrettern! 

  Das Material variiert je nach Preis und Erwartungshaltung. Da gibt es 3 Spieler Schachspiele aus Holz, ebenso aus Marmor, Kunststoff und zudem auch magnetische faltbare Schachbretter in klein und groß. Schachspiele für drei Personen sind schon etwas Besonderes und sollten unbedingt ausprobiert werden.  Die etwas unterschiedlichen Regeln sind schnell gelernt. Vielleicht ist gerade Weihnachten oder ein Geburtstag solch ein Anlass? 

  Aber wenden Sie sich dabei unbedingt an Fachgeschäfte, diese gibt es auch online. Kaufen Sie Drei Spieler Schachspiele beim Schachspiel Spezialisten, bei dem Sie hohe Qualität und treuen Kundendienst erwarten können und Sie und Ihre Freunde und Familie werden ihr Leben lang Freude haben an Ihrem Drei Spieler Schachspiel.